PAVILLON

Der Pavillon ist für ein dreitägiges Quartierfest im interdisziplinären Team entwickelt worden. Der Entwurf folgt der Grundidee des Recyclings – nicht mehr verwendete Kartonhülsen von Plotterrollen werden vor Ort zu einem räumlichen Geflecht verbunden, das als Bühne und Aufenthaltsort dient. Die Zollingerstruktur gibt dem Dach einen textilen Charakter, der durch die Verbindungsart mit geknüpften Hanfseilen gestärkt wird.
Im Auftrag von: Gleis 70