RÜTI

Mehrzweckraum mit Aulafunktion, Berufsschule Rüti

Offener Projektwettbewerb 2015, 4. Rundgang
Der Neubau führt die Anlage typologisch und orthogonal weiter und schliesst in östlicher Richtung als Kopfbau ab. Ein zum Park hin geöffneter Raum nach Nordwest erhält am Kreuzungspunkt der beiden Wege den Haupteingang. Das eingeschossige Volumen ist in drei parallele Raumschichten gegliedert, wobei die mittlere als dienende Zone verstanden wird. So können die beiden äusseren Raumzonen sehr flexibel genutzt werden. Die mittlere Schicht wurde aus dem bestehenden Untergeschoss abgeleitet und nutzt schon bestehende Strukturen. Das höhere Volumen des Mehrzwecksaales profitiert von der Orientierung nach Südost und dem Blick in den Park.